Presseaussendung, 10.7.2013

Initative Innenhofgrün sammelt 122 Unterschriften – Umweltanwaltschaft unterstützt Position

LINZ. Die Initiative Innenhofgrün, die erst vor einem knappen Monat gegründet wurde und sich für die Erhaltung des Baumbestands in den Linzer Innenhöfen einsetzt, konnte erste Erfolge erzielen. So wurde die Info-Party mit fachkundig besetzter Podiumsdiskussion am vergangenen Freitag von ca. 70 AnrainerInnen und UnterstützerInnen besucht. Während der darauf folgenden Tage konnte die Initiative die Zahl der gesammelten Unterschriften noch verdoppeln, sodass am Dienstag eine kleine Gruppe von AnrainerInnen 122 unterschriebene Einwendungen fristgerecht an Gunter Amesberger, den Direktor der Stadtentwicklung für Linz, im Neuen Rathaus übergeben konnte.

Gestärkt wird die Position der Initiative nun auch von der oberösterreichischen Umweltanwaltschaft, die in einer Stellungnahme zum Bebauungsplan-Entwurf die Forderungen der Initiative unterstützt. Darüber hinaus empfiehlt die Umweltanwaltschaft konkrete Maßnahmen zur Erhaltung bzw. Nachpflanzung großkroniger Bäume, um die „parkartige Qualität“ grüner Linzer Innenhöfe zu erhalten.

Die Initative ist nun gespannt, ob die Interessensabwägung des Magistrats zugunsten eines einzigen Grundbesitzers ausfallen wird, oder ob sich die vielen betroffenen AnrainerInnen aus dem Hofgeviert durchsetzen können, von denen praktisch alle die Einwendungen unterschrieben haben.

„Die offizielle Frist für Einwendungen ist zwar vorbei, wir sammeln aber weiterhin Unterstützungserklärungen auf unserer Website http://innenhofgruen.raz.or.at/, um den EntscheidungsträgerInnen klar zu machen, dass die Erhaltung von Bäumen nicht nur unseren Hof betrifft, sondern in ganz Linz ein wichtiges Thema ist“, so Kati Pregartner, Sprecherin der Initiative.

Link: Stellungnahme der Umweltanwaltschaft

Übergabe von 122 unterschriebenen Einwendungsbriefen der Initiative Innenhofgrün an den Direktor der Stadtentwicklung für Linz, Gunter Amesberger.

Übergabe von 122 unterschriebenen Einwendungsbriefen der Initiative Innenhofgrün an den Direktor der Stadtentwicklung für Linz, Gunter Amesberger.



1 Kommentar zu “Presseaussendung, 10.7.2013”

  1. Christiane Haberbauer sagt:

    Ich unterstütze diese Initiative gegen Bebauung der Grünflächen und Abholzungen im innerstädtischen Bereich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieser Artikel wurde am Juli 10, 2013 in der Kategorie Unsere Presseaussendungen abgelegt. Sie können die Antworten zu diesem Artikel über den RSS 2.0-Feed abonnieren. Die können diesen Artikel kommentieren, oder einen Trackback von Ihrer eigenen Website hinzufügen.